Rudi Dahl-Hochländer
Hauptstrasse 55
Tel. 0 63 43 79 43
Fax 0 63 43 79 43 76889 Dörrenbach
E-mail

Ein kleiner Exkurs in die Wappenkunde

Wer kann ein Familienwappen annehmen?

Alle Personen, die bisher kein eigenes Wappen geführt haben und denen es nicht möglich war, ein altes Familienwappen aufzuspüren, können ein Wappen durch eine Neuannahme erwerben. Das Recht zur Annahme eines heraldischen Zeichens steht dabei jeder rechtsfähigen Person zu und bedarf keiner behördlichen oder gerichtlichen Mitwirkung.
Das Familienwappen wird analog zum Namensrecht nach § 12 BGB behandelt.
Kompetenz und Erfahrung in Familien-, Traditions- und Allianzwappen!

Was soll ein Familienwappen aussagen?

Das neue Familienwappen soll vor allem sinnvoll sein, d.h. das neue Wappen soll für alle nachfolgenden Generationen bestimmte wichtige Inhalte aufweisen. Zum einen soll es - soweit wie möglich - die Ahnen und deren Besonderheiten zeigen und genau die Herkunft und die Regionen der Vorfahren dokumentieren. Man spricht von "redenden Wappen", wenn das Symbol den Familiennamen wiedergibt ( z.B. Familie Wolf und im Schild befindet sich ein Wolf). Es ist selbstverständlich, daß neue Wappen künstlerisch stilgerecht dargestellt werden und den heraldischen Regeln entsprechen müssen. Die Kunst liegt in der klaren Gestaltung, einfache Schildform und einfacher Schildinhalt weisen auf Verständnis für gute Heraldik. Heraldik ist eine Kunst, sie hat einen besonderen Stil und ihre Eigengesetzlichkeit hinsichtlich Farbenwahl und Zusammenstellung der Figuren.